Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, heißt es so schön. Und der Apfel soll es gewesen sein, der Teil einer Kette unglücklicher Ereignisse wurde, an deren Ende Adam und Eva aus dem Paradies vertrieben wurden.

Bei leckeren Rezepten rund um den Apfel fällt zunächst auf, das der Apfel selten ganz alleine daherkommt. Selbstgemachter bzw. selbst gepresster Apfelsaft ist neben Apfelkompott oder Apfelmuss fast schon eine Ausnahme (von Leckereien wie Paradiesäpfeln oder Äpfel mit Schokoladenüberzug mal abgesehen). Ansonsten gibt es eben den Apfel als Teil eines Obstsalats oder als Hauptakteur eines Apfelkuchens.

Mal abgesehen davon, dass es sicherlich unzählige Rezepte für leckeren Apfelkuchen gibt, gibt es noch viel mehr Möglichkeiten dieses vielseitige und auch gesunde Obst zu genießen. Wobei es frisch natürlich auch besonders gut ankommt.

Küchentipps rund um den Apfel

Der Apfel ist die unumstrittene Nummer eins unter den Obstsorten: Kein anderes Obst wird mehr gekauft, gegessen, verkocht und verarbeitet. Kein Wunder: Der Apfel ist vielseitig und dabei so gesund. Meist ist er auch pur ein genuss, gerade wenn er knackig und frisch daher kommt. Es gibt so einige Verarbeitungsmöglichkeiten für den Apfel, pur essen, einkochen, reiben, pressen oder auch entsaften lässt er sich ebenso wie glacieren, kochen, backen, braten … Die runde Vitaminbombe hat es eben in sich.

Paradiesapfel

Unter einem Paradiesapfel versteht man zum einen natürlich die Tomate (Paradeiser Tomate), oder eben die in der biblischen Schöpfungsgeschichte nicht näher bezeichnete Frucht vom Baum der Erkenntnis. Übrigens auch die Grapefruit und der Granatapfel werden ab und an als Paradiesapfel bezeichnet und es gibt eine Apfelsorte, deren umgangssprachlicher Name so lautet, denn eigentlich ist es der Weiße Winter-Calville. Und dann waren da noch die Paradiesäpfel, die schon viel besser hier zu Apfel Rezepte Online passen, da dieses Dessert eben durchaus lecker ist (wobei sich selbstgemachte Paradiesäpfel durchaus auch verschenken lassen. Es handelt sich dabei um (möglichst rote) Äpfel, die in eine kochende Zuckerlösung getaucht werden.

Bratapfel

Einfach und schnell zubereitet ist der heiße Bratapfel mit leckerer Füllung als n süßes Highlight im Winter. Es handelt sich um eine einfache Süßspeise aus dem Ofen, für die es wohl sehr viele Rezepte gibt. traditionell ist es ein Gericht für den Winter bzw. für die Weihnachtszeit, verwendet werden daher auch lagerfähige und feste Äpfe.

Aus Äpfeln kann man aber so viel mehr machen. unsere Reise wird von Apfeltee über Apfelsaft bis hin zum allseits beliebten Apfelkuchen gehen und dazwischen natürlich auch etwas exotischere Dinge beinhalten.