Bratäpfel kennt ich aus meiner Rummelplatz Zeit. Jeder von uns wird von daher wahrscheinlich noch den köstlichen Geruch von Bratäpfeln in der Nase haben. Mit diesem Rezept holen Sie diese Erinnerungen zurück zu sich in Ihre Wohnung. Bratapfel mit Marmelade ist ein Rezept für Anfänger und mit kurzer Zubereitungsdauer (etwa 10 Minuten). Damit kann man sich diese köstlichen Bratäpfel auch mal Zwischendurch gönnen. Alles was man dafür benötigt sind eben Äpfel, Butter und Marmelade.

Rezept Bratapfel mit Marmelade

Zutaten:

4 Äpfel (Renette)
40 Gramm Butter
4 Esslöffel Marmelade nach Wahl
2 Esslöffel Wasser pro Apfel

Zubereitung:

Anfang waschen wir die Äpfel und trocknen sie gut ab, entkernen sie schneiden die Äpfel in der Mitte rundum leicht ein. Anschließend fetten wir eine feuerfeste Form mit etwas Butter ein und geben die Äpfel in die Form.
Die restliche Butter füllen wir in die Äpfel und gießen das Wasser über die Äpfel. Anschließend schieben wir das ganze in den Backofen und backen die Äpfel bei 180 Grad. Nach etwa einer halben Stunde entnehmen wir die Äpfel, bedecken sie mit jeweils einem Esslöffel Marmelade und servieren sie.

Servierhinweis:

Wer seinen Apfel noch etwas süßer mag, kann vor dem Backen die Äpfel noch jeweils mit einem Esslöffel Zucker bestreuen.

Bratapfel mit Marmelade

Beitragsnavigation